/ Home / Seniorenarbeit 25.11.2017
Startseite
Wir über uns
100 Jahre Bezirk Wiedenbrück
Bezirksvorstand
Terminkalender
Kolpingjugend
Familienarbeit
Seniorenarbeit
Entwicklungshilfe e.V.
Aktion Rumpelkammer / Kleidercontainer
Kolpingsfamilien
Presseberichte
Kontakt
Impressum
 
Seniorenarbeit im Bezirk Wiedenbrück

In den Kolpingsfamilien gestalten die Mitglieder ihre Zeit gemeinsam. Musik, Theater, Tanz und Sport sind Aktivitäten, die Generationen verbinden. Studienfahrten, Wanderungen, Fahrradtouren, Freizeiten sowie Exkursionen bieten Bildungsanreize und ermöglichen die Begegnung mit Gleichgesinnten.

Die veränderten Erwartungen älterer Menschen erfordern auch ein Umdenken im Ehrenamt. Senioren suchen Engagementfelder, in denen ihre Fähigkeiten und Erfahrungen gefragt sind. Generationenübergreifenden Projekten kommt dabei im Kolpingwerk eine besondere Bedeutung zu.

Auch im Alter nimmt Bildung einen hohen Stellenwert ein. Dadurch können Zukunftspotenziale sowohl für die Menschen als auch für die Gesellschaft erschlossen und gestärkt werden. Kurse der Kolping-Bildungswerke machen Mut, sich auch noch im Alter mit neuen Entwicklungen wie Computer und Internet vertraut zu machen.

Die Lebens- und Glaubenserfahrung der Älteren gilt es ernst zu nehmen, Räume für einen entsprechenden Austausch – auch für Fragen und Zweifel - sind wichtig. So können diese wertvollen Schätze an die nachfolgenden Generationen, die Kinder und Enkel, weitergegeben werden.

Neben der Seniorenarbeit in den Kolpigsfamilien treffen sich die Seniorenleiter  auf der Bezirkskonferenz zum Austausch . Eine Sternfahrt und ein Einkehrtag werden geplant und die Teilnahme an den Diözesanveranstaltungen besprochen.

 

Seniorenleiter:

Heinz Riedel

Grabbestr. 21

33415 Verl

Telefon: 05246 / 2336

Mobil:       01719301412

eMail:      H-Riedel@t-online.de








Sternfahrt der Senioren 2011 nach Wiedenbrück